Ferien-Experten

Reiseinformationen für Urlaub und Ferien

Jamaica - allgemeine Informationen

Jamaica gehört zur Inselgruppe der Großen Antillen und ist mit einer Fläche von etwa 11.000 qkm die drittgrößte der Großen Antilleninseln. Auf Jamaica leben knapp 2,8 Millionen Menschen. Die Hauptstadt der Insel heißt Kingston. Geographisch liegt Jamaica zwischen Kuba und der Insel Hispaniola (mit den Ländern Haiti und der Dominikanischen Republik).

Jamaica ist eine sehr abwechslungsreiche Insel und bietet sowohl schöne Strände an den Küsten als auch beeindruckende Landschaften im Inselinneren. Dort gibt es Gebirgszüge, die auf über 2.000 Meter hinaufragen. Da es auf Jamaica genügend Wasser und Feuchtigkeit gibt, ist auch die Vegetation sehr üppig.

Das Klima auf Jamaica ist tropisch. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen das ganze Jahr über zwischen 25°C und 30°C, wobei es in den Sommermonaten etwas wärmer ist. Regen fällt vor allem im Mai und Juni und in der Zeit zwischen Septmber und November. Meistens sind die Regenfälle aber nicht von langer Dauer. Die ideale Reisezeit liegt dennoch außerhalb der bekannen Regenmonate. Leider liegt auch Jamaica im Einzugsgebiet von Hurricanes, die in den letzten Jahren in der Karibik häufiger aufgetreten sind. Die Wirbelstürme treten meist im Zeitraum September bis November auf.

Der Tourismus ist auf Jamaica einer der wichtigsten Wirtschaftzweige. Jamaica zählt zu den wohlhabenderen Staaten der Karibik und will sich diesen Status durch eine bedachte Entwicklung der touristischen Infrastruktur, aber auch durch Ausbau der Landwirtschaft (vor allem Bananen, Zitrusfrüchte, Zuckerrohr) auch langfristig erhalten.